Algebraische Strukturen

Aufrufe: 297     Aktiv: 26.01.2022 um 14:50

0

Wenn ich z. B habe

(N, o ) Also natürliche Menge und das Kringel o

dann ist ja die Definition von einer Operation, dass ich N x N -->N mache und auf das den Kringel anwende.

WENN: ich nun sage, mein Kringel o sei +.

Dann habe ich ja stehen

(N,+).

Was ich nun nicht verstehe, wie "rechne" ich hier?

Ich sage ich muss NxN --> N bilden und dann das + anwenden.

Wenn wir nun z. B. sagen: beim kartesischen produkt von NxN nehme ich (2,1) raus und ich bilde das auf 7 ab, also (2,1) --> 7, wie wende ich nun das + an?

Ich habe ja eine Abbildung { ( (2,1),7) ) }. Das wäre ja die Abbildung in Tupelschreibweise oder auch:

f( (2,1) ) = 7, wie kann ich da jetzt meinen plus Operator anwenden?

Diese Frage melden
gefragt

Punkte: 18

 
Kommentar schreiben
1 Antwort
0
Dein \(+\) ist die Abbildung, \((2,1)\mapsto 2+1=3\)
Diese Antwort melden
geantwortet

Student, Punkte: 10.87K

 

Kommentar schreiben