Wahrscheinlichkeit

Erste Frage Aufrufe: 54     Aktiv: 11.11.2021 um 21:02

0
In einem Gefaß  mit 50 gummibärchen sind die farben gelb,orange, grün rot und weiß zu gleichen anteilen vorhanden . Du ziehst und isst drei mal zufällig ein Bärchen 
a) Berechne die wahrscheinlichkeit von (A) "Nur Rote" 
b) Berechne die Wahrscheinlickeit  von (B)" kein Weißes"
c) Formolieren ein Ergebnis, desen Wahrscheinlickeit mit dem Rechenausdruck 
20/100 *19/99*80/*98*3

EDIT vom 09.11.2021 um 22:37:

Bis jetzt weiß ich noch gar nichts was ich da überhaupt machen soll
Diese Frage melden
gefragt

Punkte: 10

 

Bist du dir sicher, dass du bei Aufgabenteil c) ein "Ergebnis" und nicht ein "Ereignis" formulieren sollst? Denn das Ergebnis, nämlich die Rechnung, ist ja schließlich bereits angegeben. (Und was auch etwas komisch ist, ist dass da nicht der Hinweis gegeben ist, dass für dieses Ereignis gegebenenfalls auch die Anzahl der Gummibärchen in dem Gefäß geändert werden muss ...)   ─   mathematinski 09.11.2021 um 22:41

Weißt du denn, dass man solche Experimente als Baumdiagramm darstellen kann?   ─   cauchy 09.11.2021 um 22:51
Kommentar schreiben
2 Antworten
0
Zeichne dazu ein Baumdiagramm und erkläre, wo die genaue Schwierigkeit liegt.
Diese Antwort melden
geantwortet

Selbstständig, Punkte: 15.24K

 

Kommentar schreiben

0

a) Jede Farbe ist gleichermaßen vorhanden, es sind 5 Farben also ist jede Farbe zu 1/5 enthalten. 
P(r)=1/5

b) Kein weißes, also 4/5
P(kein w)= 4/5

c)Ich denke die Aufgabe meint, dass im Glas 100 Gummibärchen sind. Jede Frabe ist jeweils 20 mal enthalten.
Du ziehst 3 mal: bei den ersten 3 Zügen, ziehst du Gummibärchen der gleichen Farbe (Z.B rot) Es waren bei ersten Zug 20/100, beim zweiten Zug nur noch 19/100, weil einer der gleichen Farbe bereits gezogen wurde. Und der dritte Zug beschreibt, dass irgendeine Farbe, außer die vorherige Farbe gezogen wurde, weil du noch 80/100 hast. (Bsp. alles außer rot). 

 

Diese Antwort melden
geantwortet

Punkte: 10

 

Hey, Willkommen auf der Plattform und schön, dass du anderen helfen möchtest. :) Allerdings hab ich ein paar Anmerkungen:

a) und b) sind falsch. Darüber hinaus geht es auf dieser Plattform nicht darum, den Fragenden mit vollständigen Lösungen zu unterstützen. Siehe dazu den Kodex: https://www.mathefragen.de/artikel/22ed83e199de247c/3-goldene-regeln/
  ─   cauchy 11.11.2021 um 21:02

Kommentar schreiben