Konvergent Beweis

Aufrufe: 80     Aktiv: 13.05.2021 um 17:42

0

Hey! hat jemand ne Idee wie ich das beweisen soll?ich hab nämlich keine Ahnung wie man es umformen Soll ?

Diese Frage melden
gefragt

Student, Punkte: 92

 

Kommentar schreiben

1 Antwort
1
Zeige mittels vollständiger Induktion, dass \(a_n\leq3-2^{-n}\). Im Induktionsschritt kannst du dabei verwenden, dass \(a_{n+1}=a_n\left(1+\frac1{2^{n+1}}\right)\) gilt. Das ist eine einfache Rechnung. Daraus folgt, dass \((a_n)_{n\in\mathbb N}\) nach oben beschränkt ist, offensichtlich ist die Folge auch monoton wachsend. Monoton wachsende beschränkte Folgen sind aber konvergent.
Diese Antwort melden
geantwortet

Punkte: 9.96K
 

danke für den Hinweis! Nur hab ich ne kurze Frage,wenn n gleich 1 ist,dann ist doch 1+1/2 größer als3-2 oder?   ─   anonym 12.05.2021 um 10:06

Oh, tut mir leid, das ist natürlich Quatsch. Es sollte \(a_n\leq3-2^{-n}\) heißen, ich hab das Minus vergessen. Ich bessere es auch gleich aus.   ─   stal 12.05.2021 um 10:09

Danke sehr! Ich hab gelöst! Noch möchte ich fragen,wie bekommt man die Idee mit 3-2^-n,weil mit deiner Hilfe hab ich schnell verstanden aber selbst hab ich überhaupt keine Ahnung wie ich anfangen soll   ─   anonym 12.05.2021 um 10:28

Als erstes solltest du ein paar Folgenglieder berechnen, dann kommt man auf die Vermutung, dass die Folge konvergiert und der Grenzwert in der Nähe von 2,5 liegt. Da es nicht so aussieht, als könne man den Grenzwert direkt einfach berechnen, kann man sich überlegen, wie man Konvergenz sonst zeigen soll. Da die Folge offensichtlich monoton steigend ist, bietet sich an, Beschränktheit zu zeigen. Da wir schon vermuten, dass die Folge gegen ungefähr 2.5 konvergiert, bietet sich 3 als eine "schöne" obere Schranke an. Wir wollen also eine Abschätzung in der Form \(a_n\leq3-f(n)\) finden. Hier muss man einfach rumprobieren und ein Gefühl dafür entwickeln, was funktionieren könnte. Da Terme der Form \(\frac1{2^n}\) in der Aufgabe vorkommen, ist das auch keine vollkommen überraschende Wahl.   ─   stal 12.05.2021 um 10:46

achso,Vieken Dank!   ─   anonym 13.05.2021 um 17:42

Kommentar schreiben