Ich benötige Hilfe zu einer Formelerstellung

Erste Frage Aufrufe: 199     Aktiv: 14.04.2023 um 16:15

0

Hallo, 

Ich versucher gerade eine Formel zu erstellen, die folgendes abbilden soll.
Es geht um eine Bonusberechnung, mit der unsere Mitarbeiter kummulativ pro hinzugewonnenen Kunden mehr Bonus bekommen, allerdings gedeckelt bis einem Betrag X pro Kunden:

Die Werte sind:

Anzahl der neu gewonnenen Kunden: a
Mindestbetrag Bonus: 10€ (für die Formel b)
Maximalbetrag pro Kunde: 80 € (für die Formel c)
Wachstumsfaktor : 1,07 (für die Formel x)
Exponent: 3 (für die Formel y)

Bis jetzt habe ich die Formel so:

\(  \sum_{i=1}^{?} b* {x}^{(a-1)y} \)

Aber ich kann sowohl die Obergrenze nicht abbilden, also ab dem Moment, wo 80 € erreicht werden gibt es nur 80 € pro Kunden und auch wie dann das als Formel darstellbar wäre.

Ich hoffe, ihr könnt helfen, 

Vielen Dank im Voraus

Andre


Diese Frage melden
gefragt

Punkte: 10

 
Kommentar schreiben
1 Antwort
0
Benutzt du dann ein bestimmtes Programm zur Auswertung?

Allgemein kann man Grenzen mit Hilfe von Minimum- und Maximumfunktion abbilden. Wenn $f$ dein Funktionswert ist, kannst du einfach $\min(f,80)$ verwenden. Dann wird immer das Minimum von Formel und 80 genutzt. Sobald deine Formel 80 überschreitet, bleibt der Wert bei 80.
Diese Antwort melden
geantwortet

Selbstständig, Punkte: 30.55K

 

Ne an sich nicht, es geht eher darum, wie die Berechnung als Formel im Arbeitsvertrag hinterlegt werden kann.   ─   user094763 14.04.2023 um 14:50

Wenn es nur darum geht, es schriftlich in einem Vertrag festzuhalten, reicht es doch aus, zu sagen, dass der maximale Bonus pro Kunde 80 Euro beträgt. Das ist zudem auch deutlich verständlicher als eine Formel.   ─   cauchy 14.04.2023 um 16:15

Kommentar schreiben