Lösung der Komplexen Gleichung

Erste Frage Aufrufe: 53     Aktiv: 30.07.2022 um 20:28

0
(z 1 i)^2 = 2z - 3
Diese Frage melden
gefragt

Punkte: 10

 

Sorry ist mein erster Post, hab die grüßung etc vergessen. Ich würd gerne wissen wie man die Gleichung auflöst :)   ─   user67eb96 30.07.2022 um 19:34

Ab:
z^2-4z-2zi = -i^2-i-4
komm ich nicht weiter
  ─   user67eb96 30.07.2022 um 20:08

Auf die übliche Form einer quadr. Gleichung bringen, also auf $x^2+ax+b=0$   ─   mikn 30.07.2022 um 20:12

wenn ich jetzt *(-1) rechne, dann ändert sich auch die andere seite des vorzeichens.
  ─   user67eb96 30.07.2022 um 20:16

1
Du solltest erstmal das Quadrat richtig auflösen und richtig zusammenfassen. Das hinter "Ab:" stimmt nämlich nicht.
Rechne doch mal bis dahin schrittweise vor, damit wir hier erstmal mit den Grundlagen helfen können, bevor Du mit sowas Schwierigem wie dem Lösen einer quadratischen Gleichung weitermachst.

PS: "die andere Seite des Vorzeichens" gibt es auch nicht.
  ─   joergwausw 30.07.2022 um 20:28
Kommentar schreiben
2 Antworten
0
Moin,
das ist einfach eine gewöhnliche quadratische Gleichung, die löst du genauso, als wenn dort statt z ein x stehen würde
LG
Diese Antwort melden
geantwortet

Student, Punkte: 2.3K

 

Kannst du es vielleicht lösen am besten mit Rechenweg bitte   ─   user67eb96 30.07.2022 um 19:52

Kann er bestimmt, aber Du sollst ja was lernen. Wiederhole quadratische Gleichungen (Schulstoff), wenn's daran scheitert.   ─   mikn 30.07.2022 um 19:54

Ich weiß dass es eine Quadratische Gleichung ist, aber ich komm gerade nicht drauf wie ich anfangen soll   ─   user67eb96 30.07.2022 um 20:03

dann schau erstmal z.B. ein video, z.B. https://www.youtube.com/watch?v=VOn6ntbzIAw
unzählige weitere findet man mit Internetsuche.
  ─   mikn 30.07.2022 um 20:11

Kommentar schreiben

0
Das ist eine quadratische Gleichung, die löst man genauso wie im reellen.
Am besten mit quadratischer Ergänzung, um das für komplexe Zahlen nicht definierte Wurzelzeichen zu umgehen. Mit pq-Formel muss man schreibweisenmäßig aufpassen.
Fang mal an, dann sehen wir weiter.
Diese Antwort melden (1)
geantwortet

Lehrer/Professor, Punkte: 26.65K

 

Kommentar schreiben