0
Ich soll überprüfen, ob es in der Menge der reellen Zahlen mit der Verknüpfung a*b = ab - 4 ein neutrales Element gibt.

Dazu müsste gelten e*a = a*e = a

Wenn ich das einmal aufschreibe, würde das bedeuten:

ea - 4 = a und ae - 4 = a

Ich hätte jetzt gesagt, dass es hier kein neutrales Element gibt, wegen dem - 4. Ohne das - 4 könnte man ja bei sagen, dass 1 das neutrale Element wäre, das geht aber hier ja nicht. Allerdings weiß ich nicht, wie ich es begründen soll, dass es kein neutrales Element gibt. Oder gibt es doch eines?
Diese Frage melden
gefragt

Punkte: 20

 

Ja ist erlaub.t   ─   usera70f42 14.09.2021 um 19:04
Kommentar schreiben
1 Antwort
1
Ersteinmal hast du recht, dass es kein neutrales Element gibt. Zeigen kannst du dies durch einen Widerspruchsbeweis: Sei \(e\) neutral und \(a \not = 0\), dann gilt \(a \circ e = a\cdot e -4=a \Leftrightarrow e=\frac {a+4}a\). Somit hängt \(e\) von \(a\) ab, was ein Widerspruch ist, da das neutrale Element eindeutig bestimmt ist.
Diese Antwort melden
geantwortet

Student, Punkte: 4.96K

 

Kommentar schreiben