Gleichschenkliges Dreieck mit Vierecken in it

Aufrufe: 651     Aktiv: 05.05.2020 um 19:52

0
Moin Leude Chegge nicht ganz wie man bei a) auf die Seitenlänge kommt. Kann mir das jemand erklären? Bei b) ist es ja so dass die Seitenlänge glaube ich in 1/3geteilt wird und dass dann der Seitenlänge des nächsten Vierecks entspricht, und dass dann wieder in 1/3 geteilt wird und der Seitenlänge des nächsten Vierecks entspricht....Bräuchte halt die Seitenlänge bei a), also die korrekte (ich weiss ich könnte weiterrechnen mit der Angabe 3.5cm, mir ist jedoch wichtig die Aufgabe richtig zu lösen) Und dazu steht folge und das check ich nicht ganz. Kann mir jemand helfen das zu lösen oder zumindest ein paar anhaltspunkte geben? Peace out
Diese Frage melden
gefragt

Punkte: 56

 

Brauche nur a) bitte das wäre sehr nett   ─   anonym49483 05.05.2020 um 15:46

Hast du mal versucht alle Seitenlängen zu berechnen und die Länge des Quadrates mit x zu bezeichnen? Vllt fällt es dir dann leichter, da du alles optisch erkennen kannst. Falls du es nicht sieht, antworte und ich zeige es dir. XD   ─   j-p.bartels 05.05.2020 um 15:54

also bei a) ist ja die Seitenlänge vom grössten Quadrat gesucht...
Und ich verstehe halt nicht wie man darauf kommt... was meinst du mit optisch erkennbar?
  ─   anonym49483 05.05.2020 um 16:32

j-p.bartels? noch da?   ─   anonym49483 05.05.2020 um 16:52

Willst du noch eine etwas andere Erklärung, die nicht so anayltisch sondern eher geometrisch ist?   ─   derpi-te 05.05.2020 um 17:13
Kommentar schreiben
1 Antwort
0

Hallo, ich würde das so lösen:

  1. Die Außenpunkte des Dreiecks bekommen die Koordinaten \(A(0|0), B(10|0), C(5|6)\)
    Der Mittelpunkt der Strecke \(\overline{AB}\) sei \(L(5|0)\).
  2. Durch die Punkte \(A\) und \(C\) verläuft die Gerade \(y(x)=\frac{6}{5}x\).
  3. Aus geometrischen Gründen muss gelten: \(y(5-\frac{a}2)=a\).

Wenn man das nach \( a\) auflöst erhält man das Ergebnis.

Diese Antwort melden
geantwortet

Student, Punkte: 4.59K

 

Kommentar schreiben