Streckzentrum finden

Aufrufe: 148     Aktiv: 19.06.2022 um 19:38

0
Servus Leute, und zwar habe ich bei meiner Aufgabe ein Problem.

-
  • wie berechne ich hier den Streckfaktor ? mein problem ist wenn ich zb:\frac{Breite\ von\ A0}{Breite\ von\ A1}rechne kommt 13/9 raus. gibt es ne bessere ne methode als meine ?
  • und zur zweiten frage hätte ich gesagt es kommt zu jeden neuen Rechteck A(x+1) der Streckfaktor k^2 hinzu. weil ja die Seiten mit k mulipliziert werden. aber bin mit meinen gedanken falsch ?

mit freue mich auf eure Hilfe !

gefragt

Punkte: 26

 
Kommentar schreiben
1 Antwort
0
Dein zweiter Gedanke ist richtig, und zusammen mit der Information, dass sich der Flächeninhalt verdoppelt, kannst Du daraus leicht den Faktor k berechnen.
13/9 stimmt nur näherungsweise (vermutlich hast Du Längen ausgemessen und dividiert? Ist hier nicht erkennbar).
Diese Antwort melden
geantwortet

Lehrer/Professor, Punkte: 26.7K

 

Hi Mikn ja das stimmt ich habe die Seiten gemessen und dividiert. Jetzt stehe leider bisschen aufn schlauch wie ich das rechnerisch machen würde. normalerweise gilt ja:
"Seite vom Abbild" = k * "Seite vom Urbild" deswegen habe ich dividiert. da ich leider kleine exakte werte habe bzw wie könnte ich das exakt rechnerisch machen ?
  ─   userb91078 19.06.2022 um 15:13

Ich hab Dir soeben erklärt wie's exakt rechnerisch geht. Lies nochmal nach.   ─   mikn 19.06.2022 um 15:24

tut mir leid ich weiß leider gerade echt nicht weiter, könntest mir bitte vielleicht ein tipp geben ?   ─   userb91078 19.06.2022 um 15:30

Hast Du meine Antwort gelesen? Was ist daran unklar? Mehr Tipp geht nicht. Erkläre mir den ersten Satz meiner Antwort in Deinen Worten.

  ─   mikn 19.06.2022 um 15:31

ja habe ich ich verstehe nur nicht wie ich die information dass sich der flächeninhalt verdopplet verwerten kann, so dass ich den streckfaktor herausfinden. das verstehe leider nicht   ─   userb91078 19.06.2022 um 15:35

Ich sage meinen Tipp nochmal (2mal, aber nicht dreimal): Erkläre mir den ersten Satz meiner Antwort in DEINEN Worten. Schreib was auf, das geht auch mit Formeln für den Flächeninhalt, sagen wir B_n sei der Flächeninhalt von A(n).   ─   mikn 19.06.2022 um 15:48

stimmt jetzt dieser gedanke: das ich weiß das der flächeninhalt von a(x+1) "k^2-facht" wird. und es angegben ist das sich der Flächeninhalt voppelt. muss ich quasi nur herausfinden welches k^2=2 ist? also wurzel 2
  ─   userb91078 19.06.2022 um 16:03

Na also. Geht doch. Das ist genau richtig.
Wenn alles geklärt ist, bitte als beantwortet abhaken (grüner Haken), damit wir den Überblick behalten. Prüf das auch mal rückwirkend für Deine früheren Fragen.
  ─   mikn 19.06.2022 um 16:05

entschuldige das ich dumm bin. bin einfach ein versager   ─   userb91078 19.06.2022 um 16:08

Das ist Unsinn, Du hast es ja geschafft.   ─   mikn 19.06.2022 um 16:15

Ist noch was offen? Bitte kümmere Dich um die grünen Haken.   ─   mikn 19.06.2022 um 19:38

Kommentar schreiben