-1 in Zielfunktionszeile

Aufrufe: 87     Aktiv: 26.06.2024 um 21:06

0
Hallo,
eine Frage zur Zwei-Phasen-Methode. Warum kommt in die Zielfunktionszeile bei Z eine -1 und keine 1?
Diese Frage melden
gefragt

Punkte: 32

 
Kommentar schreiben
1 Antwort
0
Ich vermute mal, Deine Zielfunktion lautet \(Z=4 x_1+ 2 x_2\).
Das formt man um, so dass auf der rechten Seite eine Konstante steht: \(4 \cdot x_1+ 2 \cdot x_2 -Z = 0\).
Oder \(4 \cdot x_1+ 2 \cdot x_2 +(-1) \cdot Z = 0\)
Die Spalte "b" bezeichnet immer die konstante rechte Seite, hier 0. Drum ist in der vorletzten Zeile in der b-Spalte eine 0.
Die Koeffizienten vor den Variablen \(Z, x_1, x_2\) bilden die anderen Werte der vorletzten Zeile, also:
-1 in der "Z"-Spalte, 4 in der "\(x_1\)"-Spalte, 2 in der "\(x_2\)"-Spalte.
Diese Antwort melden
geantwortet

Punkte: 2.31K

 

Kommentar schreiben