Additions- oder Subtraktionsverfahren

Erste Frage Aufrufe: 99     Aktiv: 18.09.2022 um 13:51

0
  Diese Aufgabe soll man mit dem Additions oder Subtraktionsverfahren lösen als Lösung soll x=3 und y=2 rauskommen aber, bei mir kommt immer nur für x oder y = 1 oder 0 raus.

EDIT vom 18.09.2022 um 10:34:

Ich glaube zumindest das die Lösungen falsch sind, weil wenn ich das mit egal welchen Verfahren lösen will ob Einsetzung- oder Gleichsetzung Verfahren es ist einfach falsch

EDIT vom 18.09.2022 um 11:24:

Original Aufgabe mit OriginalLösungen
Diese Frage melden
gefragt

Punkte: 14

 

Dann zeig doch mal was du gerechnet hast   ─   mathejean 18.09.2022 um 10:22

Okay: Teil 1:
1/2 (- 2 - 2y) = - x Teil 2 : 3 = 3 (x - y)
- 1 - y = - x I+y Teil 2: 3= 3x - 3y I- Teil 1
- 1 = - x + y I*3
- 3 = - 3x + 3y

Und das Jetzt Subtraktionsverfahren

6 = 6x - 6y I/6 Falsch
1 = x - y

Oder Additionsverfahren

0 = 0 + 0 ist auch Falsch
  ─   user3d6105 18.09.2022 um 10:45
Kommentar schreiben
2 Antworten
1

Du hast bei deinen Lösungsversuchen nirgends falsch gerechnet, du bist nur falsch (im Sinne von nicht zielgerichtet) vorgegangen.

dein erster Lösungsversuch, mit dem Subtraktionsverfahren, hat genau die Gleichung II ergeben, wenn du gleich durch 3 geteilt hättest. Also nichts gewonnen gegenüber den Ausgangsgleichungen

Der zweite Versuch, Additionsverfahren, führt zu einer wahren Aussage aber zu keinen Werten für x oder y, also unbrauchbar.

Der Sinn eines der Lösungsverfahren (Einsetzung, Gleichsetzung, Addition (Subtraktion ist nur eine Modifikation der Addition)) ist es, im ersten Schritt zu einer Gleichung zu gelangen, die  EINE der Variablen enthält, denn nur so kannst du diese Gleichung lösen und weiterkommen.
Überlege, womit du dies verhindert hast und wie du stattdessen vorgehen musst.

Diese Antwort melden
geantwortet

Punkte: 2.7K

 

Kommentar schreiben

0
Eine gefundene Lösung solltest du immer mit der Probe (durch Einsetzen) selbst überprüfen. Das gibt Sicherheit. Richtigkeit von Lösungen ist keine Glaubenssache.
Mach das mal. Was stellst du fest?
Und poste mal die Aufgabenstellung im Original.
Diese Antwort melden
geantwortet

Lehrer/Professor, Punkte: 27.74K

 

Okay mach ich   ─   user3d6105 18.09.2022 um 11:18

Ok, und was hat deine Probe ergeben, mit deiner Lösung und mit der aus dem Buch?   ─   mikn 18.09.2022 um 12:12

Stimmt
  ─   user3d6105 18.09.2022 um 12:29

Welche stimmt! Wenn beide Lösungen stimmen (Buch und eigene), was bedeutet das? Vergleiche mal beide Gleichungen (nach rauskürzen von 1/2 bzw. 3).   ─   mikn 18.09.2022 um 12:57

Ganz einfach! Ich habe die Lösung, es gibt unendlich viel Lösungen.   ─   user3d6105 18.09.2022 um 13:04

Genau! Es ist aber nicht jedes Zahlenpaar Lösung. Schau mal in deinen Unterlagen, wie man diese unendlich vielen Lösungen am besten aufschreibt.
Die Lösung aus dem Buch ist jedenfalls nicht richtig. Vermutlich ein Tippfehler in der Aufgabe?!
  ─   mikn 18.09.2022 um 13:08

Nein die ist richtig das y hat immer ein weniger als das x
  ─   user3d6105 18.09.2022 um 13:28

Nein, ist sie nicht, weil das nur eine Lösung von unendlich vielen ist. Diese eine Lösung stimmt, aber es sind nicht alle Lösungen. Die Angabe im Buch suggeriert, es gibt nur eine, und ist daher falsch.   ─   mikn 18.09.2022 um 13:44

ja wie man es sieht klar eigentlich müsste man eine lösungsmenge angeben   ─   user3d6105 18.09.2022 um 13:51

Kommentar schreiben