Termumformungen

Aufrufe: 109     Aktiv: 17.05.2024 um 15:58

0
Ich komme bei einer Aufgabe leider nicht zum richtigen Ergebnis. 

Die Aufgabe ist:

Lösen Sie die Klammern auf und fassen Sie zusammen!

-(3m-(2n+1))(1-4m)

Meine Idee dazu war:

=-(3m(-2n-1)(1-4m)
=-(3m-2n+8mn+1-4m
=-7m+2n-8mn+1 (das wäre mein Ergebnis) 

Vielen Dank für die Hilfe! 
Diese Frage melden
gefragt

Punkte: 20

 
Kommentar schreiben
1 Antwort
0
-(3m-(2n+1))(1-4m) = -(3m-2n-1)(1-4m)
stimmt soweit (ich habe eine überflüssige "(" entfernt).
Nun multipliziere aus, jeden Summanden der einen Klammer mit jedem der anderen, ergibt 3*2=6 Summanden (Du hast nur 5).
Was erhälst Du dann?
Diese Antwort melden
geantwortet

Lehrer/Professor, Punkte: 39.36K

 

Prima, vielen Dank für den Tipp mit der Klammer! Wahrscheinlich habe ich mich dadurch verwirren lassen. Ich komme nun auch auf 5 Summanden. Mein Ergebnis ist:

m+12m²-2n+8nm-1

Wäre das richtig?
  ─   lernzeit2022 17.05.2024 um 15:42

Nein. Du sollst auf 6 Summanden kommen, nicht 5.
Z.B. suchen wir den Term, der kein m und kein n hat, also aus der ersten Klammer die -1, aus der zweiten die 1, dazu vor dem ganzen das minus: ergibt 1. 12m^2 stimmt, die anderen Summanden nicht. Wo Dein Fehler liegt, kann man nur sagen, wenn Du Deine gesamte Rechnung hochlädst.
  ─   mikn 17.05.2024 um 15:58

Kommentar schreiben