Sinusfunktion

Aufrufe: 33     Aktiv: 11.02.2021 um 05:26

0
Guten Tag,

ich weiß das hier die perioden - ich sag jetzt mal steigung 4. Also weil ich den Begriff nicht kenne wie auch immer.

Die Rechnung kann ich nicht mit dem Einsetzen nachvollziehen. Ist das wegen x0 und x1 so oder gibt es hier andere gründe? x-1 kann ich verstehen das andere net so ganz.

ICH VERMUTE BIN MIR UNSICHER: das ist wegen x0 und x1, bedeutet ich muss einmal mit x0 = * 0 und einmal mit x1 = *1 rechnen
Diese Frage melden
gefragt

Schüler, Punkte: 427

 

Kommentar schreiben

1 Antwort
1

da steht \(x_k={\pi \over 2} +k*2\pi\);\(k \in Z\) Z = Menge der ganzen Zahlen

wenn du für k einsetzt k=0 dann erhältst du \(x_{\bf 0}={\pi \over 2} +\bf {0} *2\pi ={\pi \over 2}\):

wenn du für k einsetzt k=6 dann erhältst du  \(x_{\bf6}= {\pi \over2}+\bf 6*2\pi = {\pi \over 2} +12\pi\).

\( 2\pi \) ist hier die Periode(nlänge), d.h. nach \(2\pi\) wiederholt sich alles.

Diese Antwort melden
geantwortet

Sonstiger Berufsstatus, Punkte: 5.79K
 

Aber von wo weiß ich das ich mit 0 oder 6 arbeite das verstehe ich nicht irgendwie.   ─   aweloo 11.02.2021 um 05:10

bzw. von wo holen Sie die 0 und die 6 her?   ─   aweloo 11.02.2021 um 05:16

Für alle k (k aus den ganzen Zahlen ) gibt es an den Stellen \(x_k\) relative Maxima. Wenn man das so schreibt, ist es einfacher, als alle Stellen einzeln aufzulisten.
Wenn du es nicht glaubst, probier´s mal aus.
  ─   scotchwhisky 11.02.2021 um 05:17

Die 0 und die 6 waren nur Beispiele, die dir erstmal zeigen sollen, was für einzelne Werte k mit \(x_k\) passiert   ─   scotchwhisky 11.02.2021 um 05:19

Ah das bedeutet ich kann irgendeine Zahl einsetzen? ohne Komma natürlich   ─   aweloo 11.02.2021 um 05:19

Die länge ist dann halt unglaublich lang bis zu dem Punkt.   ─   aweloo 11.02.2021 um 05:19

eine "ganze Zahl". auch keine Brüche wie z.B \({1 \over3}\)   ─   scotchwhisky 11.02.2021 um 05:21

Also mit Punkt meine ich das Rote was Sie auf den Graphen sehen können. Beispiel setze ich 90 ein und dann kommt irgend was mit 100pi/2 das bedeutet es ist zwar richtig aber sehr weit weg vom ursprung , also der Maxima punkt   ─   aweloo 11.02.2021 um 05:21

ist das richtig gesagt?   ─   aweloo 11.02.2021 um 05:23

du weißt dann , dass auch bei \({\pi \over 2} +2*90\pi\) ein rel.Maximum ist.   ─   scotchwhisky 11.02.2021 um 05:24

Wenn nicht aber sie verstehen was ich meine. Dann Vielen Dank für ihre Hilfe   ─   aweloo 11.02.2021 um 05:24

Also des war halt als Beispiel mit ich setze 90 ein   ─   aweloo 11.02.2021 um 05:25

Kommentar schreiben