Doppelintegral mit Kurven als Grenzen

Erste Frage Aufrufe: 129     Aktiv: 22.11.2023 um 11:32

0
Liebe Mathefragen Community,

ich habe diese (eigentlich einfache) Aufgabe, jedoch verstehe ich nicht, wie ich mit den Grenzen umgehen soll, da es Kurven sind? Mit normalen Zahlen als Grenzwert ist es einfach aber was mache ich mit den zwei Gleichungen? Einfach die Gleichungen oben und unten als Grenze einsetzen oder wie?
Danke schonmal für eure Zeit und Hilfe :)


Quelle: Übungsblatt
gefragt

Punkte: 12

 
Kommentar schreiben
1 Antwort
1
Erstmal achte auf die Begriffe, wenn Du Verwirrung vermeiden willst: Mit Grenzwerten haben wir hier nichts zu tun und Gleichungen tauchen auch nicht als Integrationsgrenzen auf.
Es fängt immer(!) mit einer Skizze des Integrationsgebiets an. An diesem liest Du die Grenzen für die Integration bez. x und y ab. Diese können von der anderen Variable abhängen. Auch Aufteilungen des Integrals können nötig sein. Sieht man alles an der Skizze.
Beachte: $\int\limits_a^b ... dx$ bedeutet $x$ läuft von $a$ bis $b$, entsprechend bei Doppelintegralen.
Bei Rückfragen lade Deine Skizze und Rechnung hoch (oben "Frage bearbeiten").
Diese Antwort melden
geantwortet

Lehrer/Professor, Punkte: 38.49K

 

Kommentar schreiben