Schnittpunkt bestimmen (Viereck ABCD)

Aufrufe: 43     Aktiv: 04.05.2021 um 12:07

0
ich verstehe wie man auf die Parametergleichung (AC) bzw. (AB) kommt, jedoch verstehe ich nicht, wie man auf den Mittelpunkt (mAC) bzw. (mBD) kommt. 
Den mittelpunkt berechnet sich ja aus rm= 1/2 * (rA + rB). Wie kommt man dann auf mAC = 4/8 ? 


Diese Frage melden
gefragt

Punkte: 38

 

Wieso werden die Mittelpunkte in Brüche aufgschrieben? Um Geradengleichungen aufzustellen?   ─   abhi 03.05.2021 um 14:30

Kommentar schreiben

1 Antwort
1

Hallo,

hier werden keine Mittelpunkte berechnet. Ein Mittelpunkt hätte ja auch 2 Koordinaten und wäre nicht nur eine Zahl. Du suchst auch keine Mittelpunkte, sondern den Schnittpunkt der beiden Strecken. Der muss ja nicht zwangsläufig in der Mitte sein. 

Hier wird eine Geradengleichung aufgestellt. Wenn ich das richtig sehe, steht \( m \) für die Steigung. Die Steigung ist ja gerade das Verhältnis aus Änderung des \(y \)-Wertes zu Änderung des \(x\)-Wertes.
Der Richtungsvektor verrät uns die Änderung. Wir gehen \( 4 \) Schritte in \(y\)-Richtung und gleichzeitig \( 8 \) Schritte in \(x\) Richtung. Daraus ergibt sich dann die Steigung \( m= \frac 4 8 = \frac 1 2\). 

Grüße Christian

Diese Antwort melden
geantwortet

Sonstiger Berufsstatus, Punkte: 26.83K
 

Kommentar schreiben