Geometrische Folgen am Beispiel Zinsrechnung

Erste Frage Aufrufe: 82     Aktiv: 06.12.2023 um 12:06

0
Die Aufgabe lautet: 
In den folgenden Aufgaben erfolgt die Verzinsung mit Zins und Zinseszinz.
a) Sie legen einen Betrag von a0 = 15000 EUR am 01.01.2024 zum Zinssatz von 2,5% (im Jahr) an. Wie hoch ist der Wert Ihrer Anlage am 31.12.2035?

Da es sich um eine geometrische Folge handelt, hätte ich die Formel  an = a0 * q^n-1 gewählt. an = 15000 * 0,025^12-1, laut Lösung lautet die Formel aber an = a0 *(1 + p)^ n.

Kann wir jemand erklären warum das so ist? Danke!!!
Diese Frage melden
gefragt

Punkte: 12

 
Kommentar schreiben
1 Antwort
0
Du musst doch das gesamte Guthaben verzinsen und Zinsen draufrechnen. Deswegen der Faktor $1+p$. Wenn du nur mit dem Zinssatz rechnest, berechnest du doch nur die Zinsen und nicht das neue Guthaben.
Diese Antwort melden
geantwortet

Selbstständig, Punkte: 30.52K

 

Kommentar schreiben