Konvergenzprüfung mittels Wurzelkriterium bei Reihen

Aufrufe: 940     Aktiv: 17.11.2019 um 18:12

0

Hallo :)

 

ich komme gerade leider nicht weiter bei Aufgaben in Mathe im Ingenieursstudium....

 

Es geht um die Konvergenzprüfung mittels dem Wurzelkriterium.

 

Komme bei Aufgabe 1 immer auf den Wert 0.

 

Sind meine Ansätze Richtig oder muss man das nochmal komplett überdenken und wenn ja wie genau?

 

Bei Aufgabe 2 komme ich leider auch nicht sehr weit....

 

Sind wenigstens die Umformungen richtig oder muss man da auch nochmal ganz neu drangehen?

 

Ich wäre super dankbar für eine Antwort:)

Diese Frage melden
gefragt

Student, Punkte: 15

 
Kommentar schreiben
1 Antwort
0

Hallo,

du darfst nicht einfach die \((-1)^n\) wegstreichen, weil die nicht multipliziert wird! :)

Der Zähler ist beim Limes superior \(2^n\), weil du den größeren Wert von \(0\) und \(2\) nehmen musst, die beide rauskommen können, wenn du \(1+(-1)^n\) rechnest! 

Diese Antwort melden
geantwortet

Student, Punkte: 2.6K

 

Kommentar schreiben