Mengenlehre und Mengenoperation

Erste Frage Aufrufe: 84     Aktiv: 27.04.2022 um 16:23

0


Ich brauche dringend Hilfe bei Aufgabe (ii), da ich nicht verstehe wie ich das berechnen muss. 

Ich habe es nach dem Distributivgesetz probiert zu lösen aber da bin ich mir auch unsicher, ob das richtig ist.
Ich weiß auch nicht ob ich die Teilmengen noch abziehen muss bzw. wovon oder wie. 

Vielen Dank im Vorraus! 

Diese Frage melden
gefragt

Punkte: 10

 
Kommentar schreiben
1 Antwort
0
So wie ich es lese ist jeder entweder negativ oder leider positiv,  also ist \(P\cup N  = \mathrm{alle \ Menschen}\). Was passiert wenn du alles mit einer Menge schneidest (Stichwort neutral Element des Schnitts)?
Diese Antwort melden
geantwortet

Student, Punkte: 8.15K

 

Das mit dem neutrales Element des Schnitts hatte ich noch nicht.
Aber zu P U N = 10.000 bin ich jetzt auch gekommen somit wären ja Fn U Fp= Gesamtheit aller falsch positiven oder negativen.
Fn und Fp sind ja aber eigentlich Teilmengen von der Gesamtheit aller Personen, so würde es ja bei 10.000 bleiben oder?
  ─   lucyjnck 27.04.2022 um 15:17

Nein, das wäre bei der Vereinigung, wir schneiden aber alle Menschen mit einer Menge, kommst du drauf?   ─   mathejean 27.04.2022 um 15:29

Ne, leider steh ich total auf dem Schlauch :‘(   ─   lucyjnck 27.04.2022 um 15:31

Was ist denn \(\mathbb{N}\cap\{1\}\) oder \(\mathbb{R}\cap\{1\}\) ?   ─   mathejean 27.04.2022 um 16:23

Kommentar schreiben