Ungleichung aufstellen

Aufrufe: 26     Aktiv: 23.04.2021 um 02:55

0

Hey Leute!

Ich habe folgendes Beispiel: zwei Maschinen produzieren Ware und beide haben entsprechend hohe Produktionskosten

 

Maschine A: 32.000€ --> Produktionskosten: 85€ pro Stück

Maschine B: 16.000€ --> Produktionskosten: 95€ pro Stück

 

Ich soll hier eine Ungleichung aufstellen, bei welcher Produktionsmenge es Sinn macht, welche Maschine zu nehmen. ich weiß allerdings nicht mehr wie das geht und ich bin schon ziemlich müde... kann mir jmd von euch helfen?

Diese Frage melden
gefragt

Sonstiger Berufsstatus, Punkte: 16

 

Kommentar schreiben

1 Antwort
0
Stelle jeweils die Kostenfunktionen für beide Maschinen auf und setze sie gleich. Kostenfunktionen ergeben sich aus Fixkosten und variablen Kosten. Die Werte musst du nur noch richtig zusammensetzen. Anfangs ist immer die Maschine besser, die die geringeren Fixkosten hat, da die Stückkosten dann um ein deutliches geringer sind, da weniger Fixkosten auf die produzierte Menge verteilt werden muss. Sind die Fixkosten hoch, so sind auch bei geringerer Produktion die Stückkosten schon deutlich höher. Eine solche Maschine lohnt sich immer erst dann, wenn die Ersparnis bei den variablen Kosten höher ist als die zusätzlichen Fixkosten im Vergleich zur anderen Maschine.
Diese Antwort melden
geantwortet

Selbstständig, Punkte: 8.37K
 

Kommentar schreiben