0
4x^2 -xy/4x^2-y = y^-2 ist das richtig?
Diese Frage melden
gefragt
inaktiver Nutzer

 

entweder in LATEX schreiben oder wenigstens Klammern setzen!   ─   gerdware 13.10.2021 um 09:54
Kommentar schreiben
1 Antwort
1
Ist das richtig, dass da keine Klammern gesetzt sind? Der Term, der da steht, sieht so aus:
$$
4x^2-\frac{xy}{\underbrace{4x^2}_{*}}-y=y^{-2}
$$
An der Stelle mit dem $*$ habe ich schon Klammern ergänzt, die da nicht stehen...

Aber auch, wenn da mehr Klammern wären - ich komme auf keine Version, bei der auf der linken Seite ein $y^2$ in den Nenner kommt. Rechts steht ja $y^{-2}=\frac{1}{y^2}$

Außerdem steht bei der Aufgabe kein Arbeitsauftrag. Ist das vielleicht eine Gleichung, die gelöst werden soll?
Als Umformungsergebnis stimmt das sicher nicht. Aber es gibt auch keinen Rechenweg.
Diese Antwort melden
geantwortet

Punkte: 1.72K

 

Es bleibt dabei - wenn rechts $y^2$ im Nenner steht, kann das kein Ergebnis für den Term links sein, in dem kein einziges $y$ im Nenner steht.   ─   joergwausw 13.10.2021 um 09:55

Wenn der Term so ist, wie ich(!) ihn aufgeschrieben habe: Nein. Ist nicht richtig.

Wenn die Aufgabe anders ist und ich den Term missverstanden habe: Keine Ahnung.
  ─   joergwausw 13.10.2021 um 10:01

Also so?
$$
\frac{4x^2 -xy}{4x^2-y} = y^{-2}
$$
  ─   joergwausw 13.10.2021 um 10:04

Ok, hat sich überschnitten.

Ergebnis kann auch nicht stimmen - Wieso es nicht stimmt, also wo beim Rechnen der Fehler liegt, kann ohne Rechenweg nicht geklärt werden.
  ─   joergwausw 13.10.2021 um 10:06

Kommentar schreiben