Berechnung von Koeffizienten

Aufrufe: 53     Aktiv: 23.03.2021 um 14:48

0
Der Graph der funktion f mit f(x)= a*x^3+b*x^2+c*x+d verläuft durch die Punkte (-3/20) und (3/18) und hat den Tiefpunkt (-1/19)

Berechnen sie die Koeffizienten.

Ist das richtig so: 

20=a*(-3)^3+b*(-3)^2+c*(-3)+d
18=a*3^3+b*3^2+c*3+d
19=a*(-1)^3+b*(-1)^2+c*(-1)+d
0=3*a*(-1)^2+2*b*(-1)+c
Diese Frage melden
gefragt

Punkte: 10

 

Kommentar schreiben

1 Antwort
0
Moin anonym.
Jo das schaut bisher gut aus!

Grüße
Diese Antwort melden
geantwortet

Student, Punkte: 8.88K
 

Danke!
  ─   anonym 23.03.2021 um 13:43

Gerne, hast du das LGS schon gelöst? :)   ─   1+2=3 23.03.2021 um 13:55

Jap: a= -0,05, b= -0,01, c= 0,14, d= 19,09   ─   anonym 23.03.2021 um 14:00

Du hast hier gerundet, kann das sein? Ich würde dir empfehlen, die Brüche anzugeben und nicht zu runden. Das kann schnell ungenau werden. :)   ─   1+2=3 23.03.2021 um 14:04

Ich hab das mit Geogebra gemacht habe es nicht selber gerundet :/   ─   anonym 23.03.2021 um 14:06

Hast du das mit Geogebra gemacht weil du nicht wusstest wie du es anders lösen sollst? Oder dürft ihr Aufgaben generell so lösen? Sowas solltest du nämlich ohne große Probleme beherrschen, das kommt immer wieder vor. :)   ─   1+2=3 23.03.2021 um 14:30

Sowas ist laut (deutschem) Lehrplan nur noch für den GTR vorgesehen. LGS werden höchstens mit 3 Gleichungen per Hand gelöst. Wenn überhaupt.   ─   cauchy 23.03.2021 um 14:34

Wir machen das generell mit einem Tr oder mit Geogebra (in Österreich würden wir das) :) Wüsste sonst nicht wie ich das händisch mache :/   ─   anonym 23.03.2021 um 14:37

Hm okay das ist gut zu wissen... Schade ^^
Wenn das so vorgegeben ist wird sicher dein Lehrer oder deine Lehererin wohl auch mit den gerundeten Werten zufrieden geben :)
  ─   1+2=3 23.03.2021 um 14:48

Kommentar schreiben