Funktionen: Flughöhe eines Balles

Erste Frage Aufrufe: 183     Aktiv: 12.01.2023 um 15:41

0
Ich verstehe die ersten beiden Teilaufgaben, aber bei der Teilaufgabe c) verstehe ich nicht, warum man die Funktion so umformen und zum Beispiel die -1/2 weglassen muss, wie es in der Lösung steht um die Geschwindigkeit nach einer Sekunde zu erhalten. Bei der Teilaufgabe d) verstehe ich nicht, warum man den Wert so ausrechnet, wie in der Lösung angegeben ist, und wieso der Ball nach 2,04 s schon den Umkehrpunkt erreicht hat, obwohl er, wie in Teilaufgabe a) ausgerechnet erst nach 4,12 Sekunden auf dem Boden ankommt
Diese Frage melden
gefragt

Punkte: 10

 
Kommentar schreiben
1 Antwort
0
c) Da ist nichts umgeformt, das ist die Ableitung von $f$, also $f'$. Lies genau.
$f(t)$ ist die zurückgelegte Strecke zum Zeitpunkt $t$, $f'(t)$ ist die Geschwindigkeit zum Zeitpunkt $t$, wie üblich. Der Ball wird senkrecht nach oben geworfen (diese wichtige Info fehlt in der Aufgabe. Die Aufgabe ist auch ansonsten schlampig geschrieben).
d) Wirf mal einen Ball senkrecht nach oben und prüfe selbst, ob er zuerst den Umkehrpunkt erreicht oder zuerst wieder auf dem Boden auftrifft.
Diese Antwort melden
geantwortet

Lehrer/Professor, Punkte: 39.18K

 

Leider scheint diese Antwort Unstimmigkeiten zu enthalten und muss korrigiert werden. Mikn wurde bereits informiert.