Doppelbruch lösen

Aufrufe: 286     Aktiv: 03.07.2023 um 22:21

0

Wie kann ich diesen Doppelbruch lösen bzw. Vereinfachen? Im Zähler befindet sich 1 Bruch und im Nenner sind es 2.


(R/1+jwCR)/(R+1/jwC+R/1+jwCR)




EDIT vom 03.07.2023 um 22:05:

Das habe ich bisher für den Nenner versucht, aber komme trotzdem nicht auf die Lösung. Hat mir jemand noch einen Tipp oder kann mich auf Fehler hinweisen? Kann es sein, dass ich es viel zu kompliziert mache?

 

Lösung lautet wie folgt:

= jwRC/1+j2wRC

Diese Frage melden
gefragt

Student, Punkte: 28

 
Kommentar schreiben
1 Antwort
0
Nacheinander mit den beiden Nennern (die der "kleinen Brüche" im großen Nenner) erweitern.
Diese Antwort melden
geantwortet

Lehrer/Professor, Punkte: 39.36K

 

Was meinst du mit Nacheinander? Meine Idee war es die Brüche im Nenner auf einen Nenner zu bringen aber komme nicht weiter. Ich schätze mein Ansatz ist total falsch :/
  ─   honeybees 03.07.2023 um 20:23

Nacheinander heißt erst mit dem einen Nenner, dann mit dem anderen.
Deine Idee funktioniert aber auch.
  ─   mikn 03.07.2023 um 20:26

Kann ich mit egal welchem anfangen?
  ─   honeybees 03.07.2023 um 21:07

Ja.   ─   mikn 03.07.2023 um 21:07

Ich sehe keinen Zusammenhang zwischen dem Originalausdruck und Deiner Rechnung. Ganz oben auf Deinem Zettel fehlt schon das $R+$ im Nenner. Was Du dann rechnest, verstehe ich nicht. Wieso erweiterst Du mit $1+R$? Das bringt nicht die Brüche auf den Hauptnenner.
Deine Rechnung ist auch unübersichtlich, kein Wunder, dass Du selbst nicht durchblickst.
Ich bin übrigens auch nicht sicher, dass Du den Originalterm richtig abgeschrieben hast. Hast Du auch Klammern verwendet, wo sie hingehören (Zähler, Nenner)? Lade mal oben ein Foto des Originalausdrucks hoch (irgendwoher stammt der ja).
  ─   mikn 03.07.2023 um 22:21

Kommentar schreiben