Kartesisches Produkt

Aufrufe: 20     Aktiv: 02.11.2021 um 20:38

0


Verstehe ich es richtig, dass hierbei das kartesische Produkt von zwei Tupeln aus der Potenzmenge von A X IN gebildet werden soll ?
Ist sowas überhaupt mathematisch möglich?
Falls jaa, wie wäre die Definition hiervon hierauf anzuwenden?

Zusätzlich bin ich mir auch noch beim Vorgehen innerhalb des Beweises unsicher 
Muss ich hierfür (falls wahr) lediglich die Definition geeignet mit den hier verwendeten Variablen umschreiben ?
Diese Frage melden
gefragt
inaktiver Nutzer

 
Kommentar schreiben
0 Antworten