Kosten und Erlösfunktion aufstellen

Erste Frage Aufrufe: 184     Aktiv: 26.03.2023 um 12:53

0
Ich brauche eine Anleitung/Erklärung wie man eine Kosten oder erlösfunktion anschreibt 

"Die Kosten für die Erzeugung eines Steines betragen 2€.Dazu kommen jährliche Fixkosten von 12 000€.Ein Keramikstein kostet 2,80€.

Ermittle Termdarstellung der Kosten und Erlösfunktion
Diese Frage melden
gefragt

Punkte: 10

 
Kommentar schreiben
1 Antwort
0
Hätte jetzt mal gesagt, der Term beläuft sich mit x= Stein und K= kosten, E=Erlös auf

K= 2x+12000 (in Euro) (Jahreskosten)

und der Erlös lässt sich ermitteln mit

E=2,8x (in Euro) (Erlös)

Das ganze aufgelöst
Wenn E=K ist, ist die Produktion kostendeckend, also wenn

2,8x=2x+12000
0,8x=12000
x= 15000


würde bedeuten, dass bei immer gleichem Preis ab einer Produktion von mehr als 15000 Steinen ein Profit gemacht werden würde. Konkret würde das nämlich bedeuten, dass 15000*2,8€, also 42000€ Erlös und 2€*15000+12000=42000€ Kosten angefallen sind.
Diese Antwort melden
geantwortet

Punkte: 10

 

1
rein ins Forum und los geht's, Leute ich kann das und deswegen mache ich das auch. Erst mal nachlesen, wie es hier zugeht (Kodex), wir lösen nicht! oder beobachten, wie von "alten Hasen" geantwortet wird - anscheinend unzumutbar.   ─   honda 26.03.2023 um 12:53

Kommentar schreiben