Ist meine Rechnung mit dem daraus resultierenden Ergebnis richtig?

Erste Frage Aufrufe: 65     Aktiv: 02.03.2024 um 21:41

0

Die Aufgabe lautet wie folgt: Die Funktion f(t)=20001100e0,1t beischreibt den Tierbestand in einem Gebiet in Abhängigkeit von der Zeit t in Wochen. Bestimmen Sie den Zeitpunkt t, an dem der Tierbestand um 50 Tiere im Monat zunimmt.

Ich wollte zunächst -k auf Monate bringen und habe -k deshalb mit 4 multipliziert (ein Monat entspricht also 4 Wochen). Anschließend habe ich die erste Ableitung gebildet, diese mit 50 gleichgesetzt und dann nach t aufgelöst. Das Ergebnis (etwa 5,44) habe ich zu guter Letzt mit 4 multipliziert und 21,75 herausbekommen.

Antwort: Nach 21,75 Wochen nimmt der Tierbestand um 50 Tiere im Monat zunimmt.


Ist meine Rechnung mit dem daraus resultierend Ergebnis richtig?

Diese Frage melden
gefragt

Punkte: 10

 
Kommentar schreiben
1 Antwort
0
Von der Idee und vom Endergebnis her richtig.
Aber: Es gibt in $f(t)$ kein $k$, also kann es auch nicht ersetzt werden.
Der saubere Weg ist, eine neue Funktion $g$ zu definieren, die in Monaten arbeitet, das wäre hier $g(m)=2000-1100e^{-0.4m}$.
Dann löst man $g'(m)=50$ usw..
Nächstes mal lade bitte Deine erläuterte Rechnung als Foto hoch, anstatt Deine Rechnungen wortreich zu beschreiben.
Diese Antwort melden
geantwortet

Lehrer/Professor, Punkte: 38.86K

 

Kommentar schreiben