Surjektiv und Injektiv Beweisen

Erste Frage Aufrufe: 152     Aktiv: 07.11.2022 um 07:21

0


Verstehe überhaupt nicht wie ich das beweisen soll. Bin Ersti und wurde alles am Freitag durchgerattert. Dann sollen wir das bis Dienstag abgeben und wird bewertet. Habe es bis jetzt alleine nicht hinbekommen. 
Bitte um die Lösung  mit  :( 

Sei f : D → Z eine Abbildung. Zeigen Sie: Wenn es eine Abbildung g : Z → D mit der Eigenschaft ∀z ∈ Z : f(g(z)) = z gibt, dann ist f surjektiv. (Eine solche Abbildung g heißt ggf. Rechts-Inverse von f .) a) Zeigen Sie: Wenn es eine Abbildung h : Z → D mit der Eigenschaft ∀x ∈ D : h(f(x)) = x gibt, dann ist f injektiv. (Eine solche Abbildung g heißt ggf. Links-Inverse von f .)


Konnte es am Handy nicht anders Einfügen als als Link.
Diese Frage melden
gefragt

Punkte: 10

 

1
Willkommen im Studium. Gewöhn dich dran.   ─   cauchy 06.11.2022 um 21:46

Zunächst noch einmal herzlich Willkommen auf mathefragen.de!

Gerade am Anfang des Studiums ist es wichtig die Definitionen (in diesem Fall für Injektivität und Surjektivität) noch einmal durchzulesen und ggf. noch einmal aufschreiben! Zur Not mehrmals, bis man versteht was gelten muss. Durch die Hand in den Verstand!
Versuch wenigstens einmal etwas zu Papier zu bringen. Poste deine Überlegungen, dann wird dir rasch geholfen!
  ─   maqu 06.11.2022 um 23:37

Wenn das so ist bringt mir das wohl nix hier. Hab ewig versucht, ist vl nix für mich. Hätte gleich was anderes machen sollen. Trotzdem danke   ─   user9ca175 07.11.2022 um 07:20
Kommentar schreiben
0 Antworten