Warscheinlichkeitsberechnung P(A/B)

Aufrufe: 115     Aktiv: 21.03.2022 um 23:06

0
Gegeben seien die Ereigniswahrscheinlichkeiten
P(A)=0,31 , P(B)=0,57 und P(B|A)=0,69 .
Berechnen Sie
= 0,2139
=0,6661
= ?
= ?
Konnte die ersten beiden Lösen, finde aber den Rechenweg für die letzten beiden nicht, habe starke schwierigkeiten aus den Begrifflichkeiten einen Rechenweg zu bilden

Gruß und Danke
Amadeus
Diese Frage melden
gefragt

Student, Punkte: 34

 
Kommentar schreiben
1 Antwort
1
Bedingte Wahrscheinlichkeit, Satz von Bayes, Satz über die totale Wahrscheinlichkeit. 

Nachschlagen, bekannte Werte in die Formeln einsetzen und nach dem Gesuchten auflösen.
Diese Antwort melden
geantwortet

Selbstständig, Punkte: 22.18K

 

Habe das dritte jetzt auch endlich lösen können, aber wie bilde ich bei der vierten ein Komplement bei A ?   ─   amadeus 20.03.2022 um 22:41

$P(\overline{A})=1-P(A)$.   ─   cauchy 20.03.2022 um 22:53

Selbst wenn ich mit dem Satz der totalen Warscheinlichkeit Rückwärts rechne mit der Lösung komme ich nicht auf meinen P(A). Ich finde meinen Fehler einfach nicht. Ich komme nicht drauf wie ich aus B|A, B/A Komplement bekomme.   ─   amadeus 21.03.2022 um 10:35

Schreibe die Formel auf und setze alle Werte ein, die du hast und löse auf. $P(B)= \dots$   ─   cauchy 21.03.2022 um 23:06

Kommentar schreiben