0



Ich habe bereits versucht über Videos diese Aufgabe zu Lösen, stichwort Lotfußpunkt verfahren / Hesse Form. In der hier spärlich angegebenen Lösung wird jedoch mit einem LGS gearbeitet.

Vielleicht hat ja jemand lust sich das mal anzuschauen.

Danke im voraus :)

Diese Frage melden
gefragt

Punkte: 7

 
Kommentar schreiben
1 Antwort
1
Rechne das Vektorprodukt aus mit den beiden Richtungsvektoren. Dann hast du schon (fast) die Koordinatenform der Ebene sowie den Vektor, der senkrecht auf der Ebene steht.
Diese Antwort melden
geantwortet

Sonstiger Berufsstatus, Punkte: 12.14K

 

Dann kriege ich für n= (-1,1,1) Koordinatenform = -x1+x2+x3=2 und dann?   ─   user9d994d 06.12.2022 um 15:36

1
Geradengleichung, die durch den 0 Punkt geht , aufstellen mit dem Normalenvektor als Richtungsvektor.
Schnittpunkt mit der Ebene berechnen.
Alternativ: den Normalenvektor normieren.
  ─   scotchwhisky 06.12.2022 um 15:43

Alles klar, danke. Ich hatte glaube ich einfach einen Denkfehler aufgrund der Formulierung. Der Punkt (0/0/0) ist ja gegeben und gesucht ist der Punkt Pmin auf der Ebene, den ich ja mit dem Lotfußpunkt- verfahren berechnen kann.   ─   user9d994d 08.12.2022 um 14:21

o.k. du kannst aber auch die besondere Eigenschaft der Hesse-Normalform nutzen.. da kann man den Abstand direkt ablesen.   ─   scotchwhisky 08.12.2022 um 14:32

Aber es ist doch nach dem Punkt und nicht dem Abstand gefragt, oder täusche ich mich?   ─   user9d994d 09.12.2022 um 15:24

war ja nur ein Hinweis   ─   scotchwhisky 09.12.2022 um 15:36

Kommentar schreiben