Stimmt die Interpretation der Funktion?

Aufrufe: 49     Aktiv: 08.11.2021 um 01:16

0

Hallo liebe Leute.
Entschuldige ich hätte eine Frage: geg:
s(t) bezeichnet den Weg s (in m), den eine Person in t Minuten zurücklegt. Interpretiere den Ausdruck im Kontext."

s(2t) = 2s(t) e) s(100) – s(99) = 10
Heißt das in der 100. Minute hat   die Person 10 m zurückgelegt?Oder heißt das etwas anderes ?
Vielen Dank im Voraus!

Diese Frage melden
gefragt

Punkte: 45

 

Um das beurteilen zu können, muss man den Ausdruck komplett und korrekt lesen können. So wie es da steht, sieht es wg des "e" mittendrin merkwürdig aus und mit den Klammern stimmt auch was nicht.
Also: Mit Mathjax abtippen (button links unten) oder als image im Original posten.
  ─   mikn 07.11.2021 um 23:53
Kommentar schreiben
1 Antwort
1
Ja, das siehst du richtig! Die Aussage in e) ist in der Tat die, dass in der 100. Minute 10 Meter zurückgelegt werden. Die Aussage davor besagt, dass in der doppelten Zeit die doppelte Strecke zurückgelegt wird. Es handelt sich also um eine lineare Funktion. Der Funktionsterm von s lautet: s(t) = 10 t.

Gruß, Ruben
Diese Antwort melden
geantwortet

Lehrer/Professor, Punkte: 900

 

Kommentar schreiben