0

Reelle Funktionen- Ich verstehe leider die Aufgaben nicht. Die Aufgaben 4a bis e
Diese Frage melden
gefragt

Schüler, Punkte: 1

 
Kommentar schreiben
1 Antwort
1

Für die Aufgaben 4a-c benötigst du kein Verständnis über reelle Funktionen. Man muss lediglich die Achseneinteilung ablesen. Es entspricht ein Kästchen gleich 1000m. Nun musst du dir nur überlegen welche Entfernungen beschrieben werden. Versuch es doch einmal selbst und poste deine Überlegungen. 

Bei d ist die Definitionsmenge (angegebenes Intervall) bereits farblich markiert. Gebe nun mit der Wertemenge ein Intervall an in welchem sie die entsprechenden $y$-Werte bewegen.

Bei e ist das Stichwort mittlere Änderungsrate bzw. Differenzenquotient. Dazu solltet ihr sicherlich eine Formel kennengelernt haben. Lies die Punkte $A$ und $B$ ab, setze sie in die Formel ein und rechne aus.

Diese Antwort melden
geantwortet

Punkte: 7.16K

 

Wir haben leider kein Formel gelernt. Ich könnte nicht genau verstehen was du zu der d meintest   ─   a_b 07.09.2022 um 13:46

2
Mach doch erstmal a),b),c) und lade Deine Rechnung hoch. Danach wird der Rest der Aufgabe auch klarer.   ─   mikn 07.09.2022 um 14:08

und wie rechnet man die gesmate länge .. muss man es zusammen addieren
  ─   a_b 07.09.2022 um 14:40

1
Das Gebirge ist wie bereits erwähnt farblich markiert. Nun schau entlang der $x$-Achse wie viele Kästchen das Gebirge umfasst. Ein Kästchen entspricht 1000m.   ─   maqu 07.09.2022 um 16:49

also 9000 m   ─   a_b 07.09.2022 um 18:57

1
Korrekt, bei b betrachte nun die $y$-Achse … wie ist der Höhenunterschied vom Start der Gebirgslinie bis zum ersten Gipfel im Punkt $A$?   ─   maqu 07.09.2022 um 19:09

Perfekt danke ... und wie rechne ich die Luftlinie
  ─   a_b 07.09.2022 um 19:10

1
Skizziere dir ein Dreeick mit der Luftlinie, der Höhendifferenz (vertikal) und der Entfernung der beiden Gipfel entlang der $x$-Achse (horizontal) … dann erkennst du sicher, das es sich um ein rechtwinkliges Dreieck handelt. Kennst du einen berühmten Satz den du zur Berechnung in rechtwinkligen Dreieecken verwenden kannst? Die horizontale und vertikale Seitenlänge des Dreiecks kannst du wie vorher am Koordinatensystem ablesen. Die Luftlinie kannst du dann ausrechnen.   ─   maqu 07.09.2022 um 19:20

was meinen Sie mit rechtwinkliges dreieck .. also bei mir kann ich nicht erkennen
  ─   a_b 07.09.2022 um 19:24

Satz des Pythagoras
  ─   a_b 07.09.2022 um 19:27

Vielen Dank ich habe es verstanden
  ─   a_b 07.09.2022 um 19:28

was mit der d   ─   a_b 07.09.2022 um 19:28

bei e kam 0,6 raus ... aber wir müssten es in Protzent angeben   ─   a_b 07.09.2022 um 19:50

sind die x zahlen
  ─   a_b 07.09.2022 um 20:15

1
zur d) die Definitionsmenge wird in der Aufgabe als Intervall angegeben. Dieses Intervall beschreibt die Werte entlang der x-Achse wo die Gebirgslinie den Querschnitt zeigt. So sollst du mit der Wertemenge beschreiben welche y-Werte die Gebirgslinie im gekennzeichneten Bereich annimmt. Wahrscheinlich auch durch Angabe eines Intervalls, beachte als tiefste und höchste Stelle des Gebirges.

zur e) Als Beispiel 87%. Ich habe hier auf dem Forum auch einmal gelernt was "Prozent" als Hilfseinheit eigentlich bedeutet. Es kommt aus dem lateinischen und heißt so viel wie "pro Hundert". Also wären $87\%=\frac{87}{100}=0,87$. Jetzt klar wie man Dezimalzahl in Prozent umrechnet (und umgekerht)?
  ─   maqu 07.09.2022 um 21:32

Kommentar schreiben