Gleichung aufstellen

Erste Frage Aufrufe: 307     Aktiv: 18.02.2023 um 21:36

0
a) Addiert man 5 zum achtfachen einer zahl so erhält man 21. 

b) Maurice denkt sich eine zahl. Wenn er diese zahl mit 21 multipliziert und davon 81 subtrahiert ergibt sich 402 

#Hoffe kannst mir helfen !!
Diese Frage melden
gefragt

Punkte: 12

 
Kommentar schreiben
2 Antworten
0
Also, du hast in beiden eine unbestimmte Zahl, d. h. du kennst ihren Wert nicht.
Diese unbestimmte Zahl drückst du mal mit x aus. Jetzt setzt das mal in die Aufgabe a) ein:
5 addieren --> 5 +
zum Achtfahren einer Zahl --> 8*x
ergibt 21 --> = 21
Das Ganze stellst du jetzt mal zusammen
5 + 8 * x = 21
Jetzt musst du alle Zahlen auf eine Seite rüberschieben, sodass das x übrigbliebt, nach dem KlaPoPus-Prinzip.
5 + 8 * x = 21 | - 5
8 * x = 16 | : 8
x = 2
Kontrolle:
5 + 8 * 2 = 21 --> Korrekt!

Versuch am besten jetzt mal nach diesem Prinzip die b). :)
Diese Antwort melden
geantwortet

Punkte: 37

 

Die b hab ivh nicht so verstanden   ─   userd70e65 18.02.2023 um 21:18

1
Klar, hast ja auch eine Lösung bekommen und nicht selbst nachgedacht. Dadurch lernt man nichts.   ─   cauchy 18.02.2023 um 21:36

Kommentar schreiben

2
Was hast du dir denn schon überlegt? Fertige Lösungen bekommst du hier nicht. 

So schwierig sind solche Aufgaben auch nicht, weil man nur das tun muss, was da steht. Dafür muss man die Begriffe natürliche kennen. 

Was bedeutet im ersten Beispiel "addiert man 5", was ist das "Achtfache einer Zahl" und was heißt "so erhält man 21"? Wenn du das jetzt alles zu einer Gleichung zusammensetzt, musst du sie nur noch lösen. Probier es mal.
Diese Antwort melden
geantwortet

Selbstständig, Punkte: 30.55K

 

Kommentar schreiben