Ableitungen Textaufgabe

Aufrufe: 38     Aktiv: 14.02.2021 um 16:17

0
Die Bakterienkonzentration in einem See während einer Woche kann mit der Funktion f modelliert werden: f(t)= -t^3+9t^2-10t+40. Dabei ist f(t) die Anzahl der Bakterien in Tausend pro 1cm^3 und t die Zeit in Tagen.

Zu welchen Zeitpunkten ändert sich die Konzentration der Bakterien nicht?

Wann ändert sich die Bakterienkonzentration am schnellsten?
Diese Frage melden
gefragt

Punkte: 10

 

Und was verstehst du nicht?   ─   cauchy 14.02.2021 um 14:59

Immerhin weißt du, dass es um Ableitungen geht. Man könnte ja zumindest mal überlegen, was das mit der Aufgabe zu tun hat. Dir wird hier niemand deine Hausaufgaben machen.   ─   cauchy 14.02.2021 um 16:17

Kommentar schreiben

1 Antwort
0

wann ändert sich denn eine Funktion nicht? Änderungen sind Zunahmen oder Abnahmen oder allgemein Steigungen der Funktion..

Wenn sich nichts ändert ist die Steigung =0; Steigung von f bestimmst du durch f´

Wann ändert sich die Konzentration am schnellsten? Wenn die Steigung am größten/kleinsten ist.

Diese Antwort melden
geantwortet

Sonstiger Berufsstatus, Punkte: 5.74K
 

Kommentar schreiben