"Löse die Gleichung in R durch Herausheben"

Aufrufe: 260     Aktiv: vor 11 Monaten, 2 Wochen

0

"Löse die Gleichung in R durch Herausheben"

x²(x+3)-(x+3)=0

Wie kann ich da etwas herausheben und meine Lösungen für "x" bekommen? Könnte mir jemand den Rechenweg zeigen? Danke :)

gefragt vor 11 Monaten, 2 Wochen
l
linzer,
Schüler, Punkte: 10

 
Kommentar schreiben Diese Frage melden
1 Antwort
0

\( x^{2} \cdot (x+3) - (x+3) \)

Ausklammern von \( (x+3) \):

\( = (x^{2} -1)(x+3) \) 

Dritte binomische Formel rückwärts:

\( = (x-1)(x+1)(x+3) \)

Das wird nun gleich null gesetzt. Der Satz vom Nullprodukt besagt, dass ein Produkt gleich Null ist genau dann, wenn ein Faktor Null ist. Jetzt kannst du dir also für jede Klammer überlegen, mit welchem x Null rauskommt und erhälst deine 3 Nullstellen.

geantwortet vor 11 Monaten, 2 Wochen
jojoliese
Student, Punkte: 1K
 

Danke, hast mir sehr geholfen :)   ─   linzer, vor 11 Monaten, 2 Wochen
Kommentar schreiben Diese Antwort melden