Klettergerüst

Aufrufe: 238     Aktiv: 11.05.2023 um 21:26

0
Guten Morgen,
30 Aufrufe

Ich suche nach einer Lösung für die Aufgabe 2c)

 

Für die Aufgabe habe ich bereits die beiden Ebenen in Koordinatenform gebracht und dann gleichgesetzt, sodass ich einen Schnittpunkt in (130.5,0,300) heraus habe. Dieser kann aber eigentlich nicht sein. Ich weiß mir wirklich nicht mehr zu helfen und habe Stunden an dieser Aufgabe gerätselt.
ich hoffe sehr, dass ich den Lösungsweg bekommen könnte, sodass ich die Aufgabe endlich nachvollziehen kann.

Diese Frage melden
gefragt

Student, Punkte: 10

 
Kommentar schreiben
1 Antwort
0
Die Aufgabe ist sehr seltsam formuliert. "Ab wann" macht in diesem Kontext keinen Sinn, weil damit nach einer Zeit gefragt wird. Sinnfrei. Sinnvoller wäre hier "auf welcher Höhe" zu schreiben. Darüber hinaus ist die Antwort eine Zahl und keine Gleichung. Keine Ahnung, was da mit einer Gleichung ausgedrückt werden soll. Theorie: Es ist einfach die Gleichung der Schnittgeraden der beiden Ebenen gesucht. 

Dein Vorgehen ist aber nicht korrekt. Wenn man zwei Ebenen in Koordinatenform hat, so hat man ein unterbestimmtes LGS, woraus sich eine Geradegleichung ermitteln lässt. Löse also das LGS, das aus deinen beiden Ebenengleichungen besteht.
Diese Antwort melden
geantwortet

Selbstständig, Punkte: 30.55K

 

Das gleiche hab ich auch gedacht. Für mich sind auch die eingezeichneten 3m nicht die Höhe der Kletterwand, sondern deren Länge. Und "maximal 25-30$^\circ$" ist auch merkwürdig. Vermutlich stammt die Aufgabe von Didaktikern...   ─   mikn 11.05.2023 um 21:05

Vermutlich. Es ginge übrigens auch mit Pythagoras ganz ohne Vektoren.   ─   cauchy 11.05.2023 um 21:26

Kommentar schreiben