Ableitung bestimmen

Erste Frage Aufrufe: 46     Aktiv: 22.08.2021 um 13:03

0
Hallo zusammen, ich stehe gerade total auf´m Schlauch. Ich habe folgende Gleichung, die ich ableiten möchte: k(v) = (a^2*v) / (v^2+b^2) Dazu muss ich die Quotientenregel verwenden. U ist der Zähler, V ist der Nenner. aber wieso ist die Ableitung von U' = a^2 und nicht einfach 2a? Genauso im Zähler: V'= 2v und nicht 2v + 2b? Vielleicht kann jemand helfen? Danke
Diese Frage melden
gefragt

Punkte: 10

 
Kommentar schreiben
1 Antwort
0
Hier ist \( v \) die Variable (Das siehst du daran, dass dort \( k(v) \) steht). Alle anderen Werte sind konstant.

Bei \( U=a^2 v \) ist also \( a^2 \) einfach irgendein konstanter Wert wie zum Beispiel \(3^2 \). Man leitet also vom Prinzip her genauso ab als würde da \( U=3^2 v \) stehen.
Diese Antwort melden
geantwortet

Student, Punkte: 6.07K

 

Kommentar schreiben