Asymptote berechnen bei gebrochenrationalen Funktionen

Aufrufe: 452     Aktiv: 31.08.2020 um 17:29

0

Man orientiert sich beim berechnen der Asymptote ja immer am Zähler- und Nennergrad und guckt welcher größer ist oder ob sie gleich groß sind. Macht es dann einen Unterschied ob das x "vorne" (also z.B.: 3x-1) steht oder ob es "hinten" (also z.B.: 2-3x) steht? 

Diese Frage melden
gefragt

Student, Punkte: 35

 
Kommentar schreiben
1 Antwort
1

Es macht keinen Unterschied, wenn statt 3x-1 eben -1+3x da steht. Zähler- und Nennergrad bestimmt man an den x-Potenzen mit dem größten Exponenten, völlig egal an welcher Stelle die Potenz im Term steht.

Falls du das gemeint hast! :-)

Diese Antwort melden
geantwortet

Sonstiger Berufsstatus, Punkte: 2.38K

 

Genau das habe ich gemeint. VIelen Dank!   ─   anonym809ae 31.08.2020 um 17:29

Kommentar schreiben