E-Funktion Verhalten bei Imaginären Zahlen

Aufrufe: 208     Aktiv: 17.04.2023 um 16:00

0

Wie bekomme ihc die E funktion auf die andere Seite?
(den restlichen ablauf Verstehen ich)
Diese Frage melden
gefragt

Punkte: -6

 
Kommentar schreiben
1 Antwort
1
Das einfachste wäre, den Ausdruck durch die entsprechende Zahl zu ersetzen (Stichwort Polardarstellung, brauchst du danach ohnehin).
Diese Antwort melden
geantwortet

Lehrer/Professor, Punkte: 39.36K

 

danach Umstellung kommt das hier raus: z^4*e^pi/2=√(2)*√(2)*e^(7/4*Pi)

jedoch weiß ich jetzt nicht den schritt die linke E funktion auf die Rechte Seite zu bekommen
  ─   usere9510f 17.04.2023 um 15:07

1
Das habe ich ja gerade erklärt.   ─   mikn 17.04.2023 um 15:09

Ich habe e^pi/2 in (0+1j) umgestellt. So stimmen Winkel phi und Länge r. Danke, ich hatte Probleme weil ich den tangens zum umrechnen genutzt hatte mit dem cosinus hat das besser funktioniert   ─   usere9510f 17.04.2023 um 15:46

1
Ja, das meinte ich. Zum Umrechnen nutze stets(!) eine Skizze - an der kannst Du sofort alles ablesen (bei solchen einfachen Aufgaben). Die Benutzung der Formel mit arctan ist fehleranfällig. Und mit der Skizze geht es auch erheblich schneller.   ─   mikn 17.04.2023 um 16:00

Kommentar schreiben