Höhe eines Rotationskörpers

Aufrufe: 99     Aktiv: 13.04.2022 um 21:29

0

Hallo, ich rechne gerade eine Aufgabe, die ich im Internet gefunden habe. Leider gibt es zu dieser Aufgabe nur eine Lösung (h=12,78cm), aber keinen Lösungsweg. 

Ich habe um die Höhe zu berechnen für c=3 eingesetzt, da d=6cm. Des Weiteren das Integral gebildet von 0 bis a. Wobei a die Höhe darstellt. Eingesetzt, umgestellt und a beträgt 12,91, was eben nicht richtig ist. Auch müsste ich die 8mm des Bodens und die 1 cm des Randes addieren, was somit noch weiter von der Lösung entfernt ist. 
Gesucht ist die Gasamthöhe des Glases

Wäre cool, wenn mir jemand helfen könnte :) 

Quelle:https://mmf.univie.ac.at/fileadmin/user_upload/p_mathematikmachtfreunde/Materialien/AS-Integralrechnung.pdf#page25

Diese Frage melden
gefragt

Punkte: 10

 
Kommentar schreiben
1 Antwort
0
Dein $c$ ist schlichtweg falsch. Es soll gelten $f(0)=3$. Schau mal, was du da berechnet hast.
Diese Antwort melden
geantwortet

Selbstständig, Punkte: 22.18K

 

Ich habe jetzt für c=9 eingesetzt. Passt trotzdem nicht   ─   tannenbaum234 13.04.2022 um 21:12

Schwer zu beurteilen, ohne Rechenweg.   ─   cauchy 13.04.2022 um 21:18

Funktion: Wurzel aus x+9

Integral mit der Volumenformel gebildet, in den Grenzen von 0 bis a . Stammfunktion gebildet. 1/2x^2+3x. Für das Volumen 500 eingesetzt, wegen 0,5l. Die Grenzen eingesetzt und umgestellt.
  ─   tannenbaum234 13.04.2022 um 21:24

Stammfunktion ist falsch.   ─   cauchy 13.04.2022 um 21:29

@tannenbaum234 Foto machen und hochladen ... wenn in deinem Rechenweg irgendwo Fehler drinstecken kann man diese erst dann ausfindig machen und korrigieren   ─   maqu 13.04.2022 um 21:29

Kommentar schreiben