Modulo bei negativen Zahlen

Aufrufe: 49     Aktiv: 16.02.2021 um 10:52

0
Hallo, ich verstehe nicht wie ich Modulo bei negativen Zahlen anwenden muss.
Also zum Beispiel: -17 mod 8.
Diese Frage melden
gefragt

Punkte: 100

 

Kommentar schreiben

2 Antworten
2

Hi! 

Merk' dir vielleicht mal folgendes: 
Zwei Zahlen a und b heißen kongruent modulo m, wenn ihr Differenz a-b ein Vielfaches von m ist. 

Somit ist -1 kongruent zu -17 mod 8 , weil 
-1-(-17) = 17-1 = 16 = 2*8 

und genau so ist auch 7 kongruent zu -17 mod 8, und auch 15, 23, 31 usw... 


ist es jetzt etwas klarer? 


viele Grüße 

Diese Antwort melden
geantwortet

Schüler, Punkte: 2.31K
 

Kommentar schreiben

1
die 8 ist äqivalent mit 0: und es gibt eigentlich nur 0 .. bis 7 (bei modulo 8).
8 entspricht 0(modulo 8) ; 3*8 =24 entspricht auch 0(modulo 8);
-17 +0 = -17 + 24 = 7 und das fällt in den Bereich 0 .. bis 7.
Diese Antwort melden
geantwortet

Sonstiger Berufsstatus, Punkte: 5.64K
 

Wie kommen Sie denn auf 3*8?   ─   anonym 16.02.2021 um 09:33

Bei 2*8=16 bin ich bei -17 +16 immer noch negativ   ─   scotchwhisky 16.02.2021 um 10:52

Kommentar schreiben