0
Sei A =  (-2 2 -2 0 2
               -2 2 2 -2 4
               2 -2 0 1 -3
             -6 6 -4 -1 7
             0 0 2 -1 1)  e M55 der reellen Zahlen   Sei f: R^5 nach R^5 definiert durch f(x) = Ax für alle xe R^5.

Es ist eine Basis von Kern(f) und von Bild(f) zu bestimmen.

Für mich wäre wichtig, wenn mir jemand die Schritte nochmal in Erinnerung bringt, und wie ich dann damit beginne.
Diese Frage melden
gefragt

Sonstiger Berufsstatus, Punkte: 89

 
Kommentar schreiben
1 Antwort
0
Du könntest mit $Ax=0$ beginnen, um den Kern zu bestimmen. Mit der Dimensionsformel kommst du dann an das Bild von $f$. Eine Basis ist dann ein minimal linear unabhängiges Erzeugendensystem. Die Anzahl der Vektoren darin stimmt mit der Dimension überein.
Diese Antwort melden
geantwortet

Selbstständig, Punkte: 12.87K

 

Kommentar schreiben