Ableitung nach t, Kreisbewegung

Aufrufe: 73     Aktiv: 09.12.2022 um 18:11

0
Hey kann mir vielleicht jemand hiermit Helfen? Gegeben ist die Formel für die Kreisstrecke s=phi*r (Winkel mal Radius) um jetzt auf die Bahngeschwindigkeit zu kommen leitet man s nach der Zeit t ab. Analog wie auch bei der Linearbewegung die Strecke abgeleitet nach t = der Geschwindigkeit ist. Allerdings wo ist denn hier das t in der Streckengleichung? also die Variable nach der man ableiten soll findet doch garnicht in der Gleichung statt? Vielen Dank schonmal für eure Hilfe Liebe Grüße :)

EDIT vom 09.12.2022 um 18:11:

Hey kann mir vielleicht jemand hiermit Helfen? Gegeben ist die Formel für die Kreisstrecke s=phi*r (Winkel mal Radius) um jetzt auf die Bahngeschwindigkeit zu kommen leitet man s nach der Zeit t ab. Analog wie auch bei der Linearbewegung die Strecke abgeleitet nach t = der Geschwindigkeit ist. Allerdings wo ist denn hier das t in der Streckengleichung? also die Variable nach der man ableiten soll findet doch garnicht in der Gleichung statt? Vielen Dank schonmal für eure Hilfe Liebe Grüße :)

sorry ich kann leider kein Bild hochladen, ich versuche es weiter..
Diese Frage melden
gefragt

Student, Punkte: 59

 
Kommentar schreiben
1 Antwort
0

Du hast bisher sehr viele Fragen gestellt, aber nur sehr wenige als beantwortet abgehakt. Bei jeder Antwort bekommst Du eine e-mail, in der das erklärt wird. Hilf bitte mit, dieses Forum mit mehr als 30000 Fragen manageable zu halten (lies auch mal den Kodex, link oben rechts). Es motiviert sonst nicht zu antworten.
Trotzdem noch ein kurzer Tipp:
Du hast die Strecke als Funktion des Winkels. Um auf Geschwindigkeit zu kommen, musst Du die Zeit einbringen, hast Du ja gemerkt. Du musst also den Winkel in Abhängigkeit der Zeit haben und das einsetzen.

Diese Antwort melden
geantwortet

Lehrer/Professor, Punkte: 31.96K

 

Kommentar schreiben