Brüche im Kopf ausrechnen

Aufrufe: 90     Aktiv: 14.03.2022 um 23:45

0
Ich benötige Hilfestellung wie ich Brüche 1/11, 1/12, 1/13 .... ohne Tasachenrechner berechnen kann. Kann mir jemand einen Tipp geben, wie ich das angehen kann?
Diese Frage melden
gefragt

Punkte: 10

 
Kommentar schreiben
1 Antwort
0
Gewisse Stammbrüche (so heißen diese Brüche mit 1 im Zähler) sollte man einfach auswendig können. Einige kann man sich dann auch über andere Stammbrüche herleiten, z.B. $\frac{1}{20}=\frac{1}{2}:10=0{,}05$ usw. Sowas wie $\frac{1}{13}$ muss man jetzt nicht im Kopf berechnen können, dafür greift man dann im Notfall auf die schriftliche Division zurück.
Diese Antwort melden
geantwortet

Selbstständig, Punkte: 22.22K

 

Einige Brüche wie z.B. $\frac{1}{11}$ im Kopf ausrechnen zu können wird glaube ich nicht von dir verlangt … versende den Tipp von Cauchy und wandle den Bruch in einen Dezimalbruch mit Hilfe schriftlicher Division um   ─   maqu 14.03.2022 um 23:45

Kommentar schreiben