0
Eine Verkettung von Funktionen ist nur dann möglich, wenn die Schnittmenge aus dem Definitionsbereich der äußeren Funktion und dem Wertebereich der inneren Funktion nicht leer ist.
gefragt

Schüler, Punkte: 32

 

Kennst du alle Fachbegriffe, die in diesem Satz vorkommen?   ─   joergwausw 28.09.2021 um 19:36
Kommentar schreiben
1 Antwort
1
Anders ausgedrückt: Wenn es keine Funktionswerte der inneren Funktion gibt, die im Definitionsbereich der äußeren Funktion liegen, ist eine Verkettung nicht möglich. 

Oder: Es muss mindestens einen Funktionswert der inneren Funktion geben, der im Definitionsbereich der äußeren Funktion liegt, damit eine Verkettung möglich ist.

Mach dir klar, was die Fachbegriffe bedeuten.
Diese Antwort melden
geantwortet

Selbstständig, Punkte: 12.87K

 

Kommentar schreiben