Potenzen mit einer negativen Basis

Erste Frage Aufrufe: 37     Aktiv: 24.06.2021 um 19:11

0
Um bei -2^2 eine 4 herauskommen zu lassen, muss man die Basis doch umklammern, also (-2)^2, oder? Sonst kommt -2 heraus.

Weiß jemand vielleicht, warum das so ist?
Diese Frage melden
gefragt

Punkte: 10

 
Kommentar schreiben
1 Antwort
1
Hallo,

wenn du \((-2)^2\) rechnest, dann ist das ja \((-2)\cdot (-2) = 4 \) und das negative Vorzeichen fällt weg.

Wenn du nur \(-2^2\) schreibst, dann steht da quasi \((-1)\cdot 2^2 = (-1)\cdot 4 = -4\)


Hilft dir das schon?
Diese Antwort melden
geantwortet

Punkte: 1.83K

 

Kommentar schreiben