Konfidenzintervall?

Aufrufe: 94     Aktiv: 01.07.2022 um 17:16

0
Hallo, ich komme bei folgender Fragestellung nicht weiter:

"Stichprobe bei 9 Personen zu abipunkten getestet: 35; 32; 28; 44; 31; 37; 38; 41; 39. Geben Sie d. Intervall an, in dem Sie d. wahren Wert μ der Population annehmen (Irrtumswahrscheinlichkeit v. 5%). Zusätzlich: kritischen t-Wert für eine Vertrauenswahrscheinlichkeit von 90 %." Handelt es sich hierbei um die Berechnung eines Konfidenzintervalls?
Alles was ich bis dato habe, ist wohl überflüssig, oder?
Mittelwert: 36,11
Varianz = 208,89
S = 14,45
μ =   16,25
T-Wer = 24,77
Muss ich die Ober- und Untergrenze bestimmen?
Diese Frage melden
gefragt

Student, Punkte: 10

 
Kommentar schreiben
0 Antworten