Hauptraumzerlegung LA1

Erste Frage Aufrufe: 91     Aktiv: 18.01.2024 um 10:02

0

K=F_3

Ich habe ein Minimalpoynom μ=(x+1)^2*(x^2+1) und muss zu der Begleitmatrix A die Hauptraumzerlegung bestimmen.
Ein Eigenwert ist somit 2 und die zugehörigen Eigenvektoren sind (1;0;1;0) und (0;1;0;1). Nun brauche ich noch zwei weitere um ein T anzugeben mit B =T^-1*A*T ,B ist in Blockdiagonalgestallt). Wie muss man nun Fortfahren? Die Eigenvektoren habe ich mit Kern((A+I)^2) berechnet.

Vielen Dank schonmal im Voraus

Diese Frage melden
gefragt

Punkte: 12

 
Kommentar schreiben
1 Antwort
1
Dein charakteristische Polynom der Begleitmatrix ist gleich dem Minimalpolynom, und zerfällt über den Grundkörper, also \(\mathbb{F}_3\), nicht in Linearfaktoren.
Laut "Satz (Hauptraumzerlegung)"  dieses Dokuments muss das charakteristische Polynom aber in Linearfaktoren zerfallen, damit eine Hauptraumzerlegung existiert. Es existiert hier wohl gar keine Hauptraumzerlegung.
Diese Antwort melden
geantwortet

Punkte: 2.19K

 

Kommentar schreiben