Avogadro-Konstante

Aufrufe: 43     Aktiv: 20.04.2021 um 11:13

0
Hallo,

es seien 1mol Wassermoleküle (also Wasser mit dem Gewicht 18g) gegeben. Dies soll gleichmäßig über die Oberfläche einer Kugel verteilt werden. Der Durchmesser der Kugel sei 2000m. Wie errechne ich, wie viele Wassermoleküle auf einem Quadratzentimer zu finden sind?

Mein Ansatz, der leider ziemlich unübersichtlich ist:

N=n*NA

NA=Avogadrokonstante

Wir hätten also N= 1*NA


Ich würde zuerst die Oberfläche der Kugel ausrechnen. 

Das wäre : O = 4pi* r^2
                  O= 12566370,61m^2

Jetzt verstehe ich nur nicht, wie ich die Moleküle verteilen soll bzw herauskriege wie viele auf einem m^2 zu finden sind?
Diese Frage melden
gefragt

Punkte: 34

 

Kommentar schreiben

1 Antwort
1
Musst du nicht einfach die Oberfläche durch die Avogadrokonstante teilen?
Diese Antwort melden
geantwortet

Punkte: 45
 

\(N=\frac{N_A}{O}\)   ─   gerdware 20.04.2021 um 11:13

Kommentar schreiben