Gleichung aufstellen

Aufrufe: 116     Aktiv: vor 6 Tagen, 10 Stunden

0
 Zwei Freunde spenden 600 € eines Gewinns von 1150 € für Erdbebenopfer. Den Rest teilen sie so, dass Franz um die Hälfte mehr bekommt als Erwin. Wie viel bekommt jeder der beiden? 
So habe ich es gerechnet:
1150-600=550€
× + (×-0,5)=550
2×-0,5=550
×=275,25 
550-275,25= 274,75 

Franz bekommt 275,25 und Erwin bekommt 274,75??Ich denke das ist falsch weil das nicht die Hälfte ist. 

Vielen Dank im Voraus !
Diese Frage melden
gefragt

Punkte: 47

 

1
"dass Franz um die Hälfte mehr bekommt als Erwin" ist eigentlich mehrdeutig. Die offene Frage ist: "die Hälfte WOVON?"

Würde man von der "Hälfte eines €" sprechen, dann wäre deine Rechnung sogar richtig. Tut "man" aber nicht.
Man könnte sich auch vorstellen, dass Franz um die Hälfte seines eigenen Anteils mehr bekäme als Erwin, damit hätte er dann das Doppelte von Erwins Anteil - ist hier aber auch nicht gemeint.

Gemeint ist, dass Franz um die Hälfte von Erwins Anteil mehr als Erwin bekommt...
Ist so -- muss man sich damit leider abfinden.
  ─   mathe42 12.05.2022 um 21:49

Vielen Dank für die Antwort !
Also bekommt Franz 3/4 und Erwin nur 1/4 von den 550€. Wir könnte man dies in eine Gleichung aufschreiben?
  ─   user491076 14.05.2022 um 19:15

1
Die Frage ist: Wenn Franz also nun "Um die Hälfte (von Erwins Anteil) mehr als Erwin bekommt, Wieviel ist das dann? Mit welchem Faktor muss man Erwins Anteil ("E") multiplizieren, um Franzens Anteil zu bekommen?

Bei den von dir zuletzt vorgeschlagenen Zahlen würde Franz ja das dreifache von Erwin (oder "um das doppelte mehr") bekommen.
  ─   mathe42 14.05.2022 um 22:36

Mit 275 ?E*275?   ─   user491076 15.05.2022 um 14:53

Wie? Was? Franz soll also 275mal soviel bekommen wie Erwin? Das glaube ich nicht ;-)   ─   mathe42 15.05.2022 um 22:46

Hmmm ich bin verwirrt.   ─   user491076 16.05.2022 um 17:58

War ich auch, als ich dein "275 ?E*275?" las...   ─   mathe42 vor 6 Tagen, 10 Stunden
Kommentar schreiben
1 Antwort
0
Die Hälfte mehr ist ja auch nicht "0,5". Denk also nochmal über die Gleichung genau nach.
Diese Antwort melden
geantwortet

Selbstständig, Punkte: 22.18K

 

Kommentar schreiben