Stammfunktion bilden.

Erste Frage Aufrufe: 37     Aktiv: 01.06.2021 um 15:15

0
Meine Frage ist, wie ich von der folgenden Funktion die Stammfunktion bilde. Mit dieser möchte ich anschließend das Volumen eines Rotationskörpers berechnen (mit Integralrechnung). 
Diese Frage melden
gefragt

Punkte: 14

 

Kommentar schreiben

1 Antwort
1
Von der markierten Funktion brauchst Du gar keine Stammfunktion. Schau Dir die Formel für das Volumen eines Rotationskörpers an, das ist ein relativ einfaches Integral.
Diese Antwort melden
geantwortet

Lehrer/Professor, Punkte: 14.12K
 

Alles klar, danke schonmal für die Antwort. Habe ich das richtig verstanden, dass die Wurzel der Funktion dann aufgelöst wird und ich zum Integrieren nur noch die Stammfunktion von 225-x^2 bilden muss?   ─   user6753f6 01.06.2021 um 14:33

Genau so ist es, weil dabei ja die quadrierte Funktion integriert wird.   ─   mikn 01.06.2021 um 15:15

Kommentar schreiben