Nullstellen mit ln

Erste Frage Aufrufe: 198     Aktiv: 02.05.2023 um 14:50

0

Guten Tag ,

Ich bin unsicher wie ich bei dieser Aufgabe vorgehen sollte.

1 und - ln(e) kann man entfernen da -ln(e) = -1 ist. Ich habe noch einen Ansatz zur Quotientenregel gemacht aber es sah so aus als würde es mich nicht zur Lösung führen.  

WRA sagt das die Lösung 1 ist aber gibt mir keinen Rechenweg an.

 

 

mfg

 

 

Diese Frage melden
gefragt

Punkte: 12

 
Kommentar schreiben
1 Antwort
1
Bruchrechnung: wann wird ein Bruch =0?
Diese Antwort melden
geantwortet

Lehrer/Professor, Punkte: 38.91K

 

Ich habe es gerade geschafft die Aufgabe zu lösen.
Wenn der Zähler 0 ist wird der Bruch 0 und wenn x=1 dann ln(x^4) = ln(1) -> was 0 ist und die Aufgabe löst.
Alternativ sollte auch -1 passen aber im Lösungsheft ist es nicht als korrekte Antwort eingetragen was etwas verwirrend ist.

Trotzdem danke für die Hilfestellung , es war genau die Frage die mich auch auf die Lösung gebracht hat.
  ─   nerox1 02.05.2023 um 14:45

$-1$ macht auch den Zähler zu 0, ist aber nicht im Defbereich von $f$, siehe Nenner.
Wenn alles geklärt ist, bitte als beantwortet abhaken (Anleitung siehe e- mail).
  ─   mikn 02.05.2023 um 14:50

Kommentar schreiben